Bienenstöcke in der Stadt – ein weiterer Schritt für grünere Städte

Imkerei in Städten

Imkerei in Städten ist eine Möglichkeit, die städtische Umgebung grüner zu machen. Bienen bestäuben Pflanzen während sie ihre Nahrung sammeln und Honigbienen produzieren leckeren Honig. Nutzpflanzen wachsen nicht einfach so jedes Jahr von neuem. Die Pflanzen müssen mit Blütenstaub befruchtet werden, weshalb Bienen so wichtig sind. Aber die Bienen verschwinden und mit weniger Bienen können die Auswirkungen auf unsere Nahrungsversorgung verheerend sein.

Imkerei in Städten

Deshalb gibt es eine wachsende Bewegung, die Bienen in die Städte bringen will. Das nennt sich innerstädtische Imkerei. Aufgrund der großen Vielfalt an Bäumen und Blumen, können Bienen tatsächlich sehr gut in Städten leben. Es gibt inzwischen Organisationen, die Bienenstöcke auf Dächern aufstellen und kleine städtische Gärten für die Bienen kreieren. Dann können Restaurant und Läden den regional produzierten Honig weiterverwenden.

Bienenstöcke auf Dächer oder sogar in den eigenen Garten zu stellen wird uns also dabei helfen, eine nachhaltigere städtische Umgebung zu schaffen. In diesem TED- Talk wird das ganze noch ausführlicher erklärt.

Wir von Najell sind Teil einer Generation von urbanen Träumern und wir lieben den Gedanken einer grünen, nachhaltigen Stadt. Hier kannst du mehr über uns erfahren.

Continue reading