Umweltfreundlicher leben, bevor das Baby zur Welt kommt

Umwelt

Alle Eltern wollen nur das Beste für ihr Kind und das beinhaltet eine schöne Umgebung zum Aufwachsen. Die gesamte Wohnung babysicher zu machen ist sicherlich das Erste, woran viele hierbei denken, aber eine grünere Umwelt für euer Baby zu schaffen ist genauso wichtig.

5 Tipps um umweltfreundlicher zu leben:

Schafft euch grünere Reinigungsprodukte an

Viele benutzen immer noch Reinigungsprodukte und Waschmittel und ähnliches, die voll mit Chemie sind im ganzen Haus, dabei gibt es inzwischen viele Alternativen die genauso effektiv und besser für dein Baby und die Umwelt sind.

Kauft Babyprodukte, die lange verwendet werden können

Versucht Produkte zu kaufen, die so lange wie möglich verwendet werden können. Unsere Babytrage zum Beispiel ist schon für Neugeborene geeignet und kann bis zum 3. Lebensjahr verwendet werden. Wählt beim Kleidungskauf neutrale Farben, damit ihr sie für zukünftige Geschwister wiederverwenden könnt.

Haltet die Luft sauber

Pflanzen sehen nicht nur schön aus, sondern filtern auch die Luft.

Bittet eure Gäste, ihre Schuhe auszuziehen

Euer Baby wird viel mit dem Fußboden in Berührung sein, egal ob es gerade lernt sich umzudrehen oder ob beim Krabbeln. Daher wollt ihr sicher nicht, dass jeder den Dreck von draußen rein trägt und den Boden schmutzig macht. Wenn du Interesse an einer Spielmatte hast, die dein Kind vom Boden fernhält, dann schau dir doch mal unseren SleepCarrier an.

BUY HERE

Sign up for our newsletter!

Continue reading